MARMORIERTE OSTEREIER AUS FIMO

OSTER DIY MIT KINDERN

Wir gehen Ostern sehr, sehr entspannt an und bleiben dieses Jahr einfach in Hamburg, fahren vielleicht ans Meer und genießen die kleine Frühlingsauszeit. Trotzdem wollte ich Ostern nicht völlig an uns vorüberziehen lassen, es ist ja auch schön, wenn sich das Leben, die Jahreszeiten und Feiertage in den eigenen vier Wänden abbilden. Aber ich gestehe auch mal kurz an dieser Stelle: Ich muss meine Wohnung nicht unbedingt mit Kindergebasteltem tapezieren. Die marmorierten Ostereier sind auf jeden Fall ein Hingucker auf unserem Esstisch und ich glaube, Henry ist ganz recht, dass sein Werk hier entsprechend gewürdigt wird.

Auf Pinterest gibt es aktuell wirklich so viele (vor allem so viele gute) DIY Ideen zu Ostern, dass ich mit meinem „Blitz DIY“  fast schon ein bisschen phantasielos daherkomme, aber das Ergebnis ist wirklich hübsch geworden. Das schönste daran ist aber eigentlich, dass Henry mir bei jedem Schritt helfen konnte und Alex heute morgen ganz stolz erzählt hat, dass er die Ostereier gemacht hat.

Ich besitze eine (berühmt berüchtigte) Bastelkiste, die bis an den Deckel brechend voll mit Bastelkram ist, das ich noch NIE benutzt habe. Ja, ist mir durchaus unangenehm, aber hey, ich war zumindest motiviert. Insofern hatte ich alles für unsere kleine Bastelstunde zuhause und ich vermute fast, dass es euch ähnlich geht.

Ostern, DIY mit Kindern

Ostern, DIY mit Kindern, Marmorierte Ostereier

Für die marmorierten Ostereier braucht ihr:

Fimo, weiß (lufttrocknend)

eine Osterei-Backform (ich besaß tatsächlich ein noch nie benutztes Set mit Osterbackformen) oder auch einfach eine Tasse

Nagellack (wir haben weiß, schwarz und rosegold gewählt)

ein Holzspieß

Küchenpapier

eine alte Schale mit Wasser

Band zum Auffädeln

 

S0 geht’s:

1.Die Modelliermasse (nach Packungsanleitung) mit feuchten Händen weich kneten und ausrollen

2.Die Formen ausstechen, auf Papier oder eine Silikonmatte legen, jeweils ein Loch für das Band in die Eier stechen und 24h trocknen lassen.

3.Wasser in eine alte Schüssel füllen (am besten aus Plastik, eine leere Eispackung oder ähnliches) und langsam den Nagellack reintropfen lassen.

4.Mit einem Holzspieß vorsichtig die Farben vermischen, bis das Marmormuster gefällt.

5.Die getrockneten Fimo-Eier vorsichtig in das Wasser halten und langsam rausziehen. Der Nagellack haftet sofort an dem Ei, man muss es nur noch ein paar Minuten trocknen lassen.

6. Band durch das Loch ziehen, verknoten und aufhängen!

Ostern DIY mit Kindern

 

 

2 thoughts on “MARMORIERTE OSTEREIER AUS FIMO

  1. Karin

    Hach, ich bin vielleicht die Einzige, die kein Fimo daheim hat, aber wenn ich das so sehe, habe ich richtig Lust, morgen nochmal in einen Bastelladen zu sprinten. Sieht toll aus! :-)

    Antworten

  2. Natascha

    Coole Idee! Und theoretisch ja nicht nur für Ostern, danke für die Inspiration.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.