Fünf Fakten aus meinem Mama-Alltag

Meine liebe Yasmin hat mich vor ein paar Tagen nach 5 Fakten aus meinem Baby-Mama-Alltag gefragt und ganz ungeplant ist jetzt ein kleiner Montagspost daraus geworden. Ich wollte eigentlich ganz locker ein paar Fakten zum Schmunzeln mit euch teilen, aber die Stimmung ist hier vielleicht auch aufgrund des Wetters ein bisschen down, deswegen ist der Text minimal […]

Will ich eigentlich Mama-Bloggerin sein?

Mamablogger, das ist so ein neues Phänomen, von dem ich vor meiner Schwangerschaft gar nichts wusste und jetzt regelrecht davon überrollt werde. Instagram explodiert ja nur so vor neuen Hashtags, ich blicke täglich in absurd inszenierte Kinderzimmer, überfliege schnell die Bilduntertitel, wo mir in 3 Sätzen entgegen geschleudert wird, wie chaotisch, übermüdet und trotzdem dankbar […]

Looking back on 2016

Jahresrückblicke gehören zu den schönsten Beiträgen, finde ich, weil sie so viel persönliche Einblicke zulassen. Ich meine, dieser Blog ist eh schon unheimlich nah an meinem Leben dran, aber euch noch einmal mitzunehmen und die intimsten, beeindruckendsten, emotionalsten Momente gemeinsam Revue passieren zu lassen, ist für mich wirklich sehr besonders. Ich muss euch ehrlich sagen, die kleinen […]

Wie ist es eigentlich, Mama zu sein?

Ich bin ein Sandwich-Kind: Nummer drei von insgesamt vier Kindern, die erste Tochter nach zwei Jungs und wurde bis zur Geburt meiner Schwester von allen geliebt und verwöhnt. Hach, das war schön, Nesthäkchen haben ein tolles Leben, ich durfte es sieben Jahre genießen. Bei mir zuhause war ständig eine ganze Menge Trubel los, irgendwer hatte immer besonders […]

5 Monate mit Henry

Mein winziges Mopsbaby ist 5 Monate alt! Hilfe, hält bitte jemand die Zeit an? Es ist unglaublich, wirklich wahr, wie schnell die Wochen an uns vorbei rauschen. Vor ein paar Tagen sind Alex und ich einen Berg Fotos von Henry durchgegangen und ich schniefte immer lauter werdend vor mich hin, weil es so verrückt ist, wie […]

Das #momboss-Dilemma

Als ich die ersten Bilder als frische Mama auf Instagram gepostet habe – mit Henry oder ohne – sind mir zum ersten Mal die vielen, vielen Hashtags aufgefallen, mit denen man als #newmom seine Bilder versehen kann. Die Familiensparte ist quasi ein eigenes Feld für sich, das es in der Hinsicht zu erkunden gilt, ach […]

„Der Zwang zur Selbstoptimierung“

Ich öffne mein Dashboard und mir springen schon die ersten Videotitel und Blogposts entgegen, die meinen beschaulichen Morgen direkt wieder im Hamburger Grau versinken lassen. Montags sind alle immer besonders motiviert, mit dem „Work-hard-play-harder“- Finger auf uns Miesepeter zu zeigen. Ich sehe auf Instagram schön dekorierte Kalender, die ersten sponsored Posts, schwarzen Kaffee (ohne Milch […]

Diary | Ich führe eine Fernbeziehung mit meiner Familie

Jeden Sonntag blinkt die gleiche Whatsapp von meiner Mama auf meinem Iphone auf: „Na, wie war deine Woche? Ich hab lecker gekocht, kommt doch auch vorbei!“ Klassisch, da ist es wieder. Kommt vorbei. Ich muss schmunzeln. Sowas sagt sich so leicht, über eine kleine Tastatur getippt. Ich weiß, wie sie es meint, weil sie unsere […]

Mein Vorsatz für 2016: Living A true life

Ich habe für das neue Jahr keinen Vorsatz, also keinen echten. Mir gefällt mein Leben wie es ist, ich bin glücklich, ich liebe, ich werde geliebt und habe ganz gut gelernt, meine innere Balance zu finden, selbst wenn die Dinge etwas aus dem Ruder laufen. Was ich mir für mein Leben und meine Familie wünsche, […]

Bye bye, 2015!

Dezember, ein Monat voller To-do’s, viel zu wenig Zeit und zu guter Letzt einer großen Portion Familie, um das Jahr im Kreise der Liebsten abzuschließen. Hier ist es ruhig gewesen, in meinem „echten“ Leben war es dafür umso turbulenter und ich habe diese kleine Auszeit mehr als gebraucht. So langsam macht sich die Schwangerschaft dann doch […]

In meinem Kopf

Ich habe mich einen kleinen Moment für meine Reaktion geschämt, als die beiden pinken Streifen auf dem Test immer deutlicher wurden. Dass ich nicht sofort gejubelt habe, keine Freudentränchen über mein Gesicht liefen, ich nicht heimlich in mich reingegrinst, sondern einfach nur auf dem Klodeckel saß und dachte: „Jetzt echt? So schnell geht das und […]