10 Dinge, auf die ich mich heute freue

Eine fröhliche To-Do Liste für den Tag

Montag ist nicht unbedingt mein Lieblingstag, aber ich verfluch ihn auch nicht. Und eigentlich mag ich sogar das frische Gefühl, in eine neue Woche zu starten, wären da nicht all die Dinge, die erledigt werden müssen… Und dann dieser Teufelskreis, wenn sich der Tag nur noch blöder anfühlt, wenn man wichtige To Dos wieder und wieder auf morgen oder nächste Woche verschiebt. Also gibt es eigentlich keine andere Option, als anzunehmen, was zu tun ist und den Blickwinkel auf manche Dinge einfach wieder nachzujustieren. Sich selber im Weg zu stehen und auszubremsen ist echt eine der nervigsten Erkenntnisse, die man über sich selbst haben kann. Und es ist so leicht, mal wieder ein bisschen Geschwindigkeit und Geradlinigkeit in sein Leben zu kriegen, wenn man einfach nur geht, Dinge angeht, Pausen macht und sich nebenbei über all die schönen Momente freut, die einem auf dem Weg passieren.

Hier sind meine 10 Dinge, die auf ich mich heute echt freue, auch wenn das so auf den ersten Blick nur ein ziemlich mittelmäßiger Montag ist.

 

1. Mein erster heißer Kaffee des Tages mit Hafermilch und im Bett, das gönn ich mir heute einfach mal.

2. Eine Rubinette mit Erdnussbutter – nur für mich. Das ist einfach der allerleckerste Apfel!

3. Das befreiende Gefühl, wenn man wichtige To-Dos erledigt hat. Heute muss ich mich auch um blöde Sachen kümmern, aber wenn ich den endlosen Papierkram und Termin dazu geschafft hab, wird es mir so gut gehen!

4. Bilder von Henrys Kinderzimmer bearbeiten. Dabei kann man so gut abschalten, Podcasts hören und einfach etwas „Schönes“ machen.

5. Apropos Podcast: Es zwar keine neue Folge von Zeit Verbrechen, aber es gibt eine neuen Podcast von Stefanie Luxat „Endlich Om“, in den ich wirklich gern reinhöre. Auf die neue Folge freu mich schon!

6. Henry aus der Kita abholen! Es ist einfach so schön, ihn nach einem produktiven (für mich) und einem mega coolen und aufregenden (für ihn) Vormittag wieder bei mir zu haben. Ich freu mich einfach immer, wenn ich ihn schon durch das Fenster sehen kann…

7. Draußen Sonne und Sauerstoff tanken. Nach einem halben Tag im Home Office ist frische Luft immer die beste Medizin und während das Kind auf dem Spielplatz Gas gibt, kann ich ein bisschen zur Ruhe kommen.

8. Mmmmhhh, Zimtschnecken von „Zeit für Brot“, die besten aller Zeiten und ja, da können selbst meine Schnecken einpacken. Die will ich schon seit Tagen essen und heute gönne ich es uns endlich! Wenn Henry wüsste…;)

9. Nach Hause kommen, Sand aus den Taschen schütteln, Kakao und Tee für uns machen und eine Folge „Bobo“ gucken. Vielleicht auch zwei, wer weiß das schon.

10 Papa kommt! Wenn wir den Schlüssel in der Tür hören, werden wir nochmal richtig wach und es gibt einfach nichts schöneres, wenn alle wieder zuhause sind.

Habt einen fröhlichen…naja, aber mindestens einen guten Montag ihr Lieben! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.