Die schönsten Hochzeitslocations in Hamburg | #yesyesyes

Heiraten in Hamburg

Ooooooomg, ich kann kaum glauben, dass ich jetzt zu den Frauen gehöre, die WEDDING UPDATES schreibt. Ich verspreche euch an dieser Stelle folgendes: Es wird keine DIYs geben, wir basteln keine Gastgeschenke, wir planen keine Candy-Bar und brauen auch kein eigenes Bier. Wir wollen einfach nur schön aussehen, viel knutschen und am nächsten Tag in die Sonne abhauen. Soweit der Plan. Wir haben bereits die Anmeldung der Eheschließung hinter uns gebracht, einen festen Termin im Standesamt, mit Mama und meiner Schwester Hochzeitskleider anprobiert (und MEIN Kleid gefunden) und ja, so langsam kommt bei mir an, dass wir wirklich heiraten und ich meinen schönen Nachnamen gegen einen schönen Ehemann eintausche.

Wo fängt man mit der Hochzeitsplanung an?

Also: Wie plant man eine Hochzeit? Ganz ehrlich, ich hab keine Ahnung, aber vielleicht bin ich in ein paar Monaten klüger. Wir haben einfach angefangen, wahrscheinlich mittendrin, aber hey, wird schon werden. Wir testen uns aktuell noch durch ein paar Restaurants und sind ganz zuversichtlich und entspannt, dass wir das passende Ambiente für uns finden. Einen Termin bei einem Standesamt eurer Wahl ist der erste Step in Richtung Hochzeitsplanung würde ich behaupten, damit wird zumindest der zeitliche Rahmen und die Jahreszeit festgesetzt, was ja durchaus Einfluss auf die Feiermöglichkeiten hat. Zwischen November und April gibt es wettertechnisch eh keine Garantie auf irgendwas, deswegen heiraten wir einfach noch in diesem Jahr. Soviel darf ich verraten! ;)

Wir haben wirklich sehr, sehr optimistisch geplant und jetzt ein weeenig Zeitdruck, aber da wir beide konfessionslos sind, fällt eine kirchliche Hochzeit eh aus und wir können direkt zum Thema Location skippen. Der Gedanke, eine große Feier ins Ausland zu verlegen ist noch nicht vom Tisch und wir finden die Idee eigentlich richtig gut, unsere besondere Liebe ganz besonders zu feiern. Ursprünglich wollten wir alles in einem Rutsch erledigen, aber so langsam gefällt uns die Vorstellung von einer Spätsommerhochzeit irgendwo im Warmen immer mehr. Das bedeutet für unsere Planung: Eine kleine Feier in Hamburg und die Hochzeitsparty irgendwo.

Hochzeitslocations in Hamburg

Ihr habt mir so, so viele tolle Locations für Hochzeiten in Hamburg geschickt und es wäre einfach viel zu schade um den guten Input, der dank euch in meinen Direktnachrichten schlummert. Auf die Suche muss sich ja jedes Paar am Ende selbst machen und für sich herausfinden, was gut zum eigenen Stilm Gusto und Budget passt. Die meisten unserer Gäste kommen nicht aus Hamburg, deswegen ist uns beispielsweise besonders wichtig, dass es Übernachtungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung gibt und Kinder genauso viel Spaß auf unserer Hochzeit haben können wie Erwachsene. Für die kleine Feier planen wir aktuell ca. 30 Personen ein, die meisten Locations sind auf größere Events ausgelegt und decken ihre Kosten entweder über einen Mindestumsatz ab oder über eine höhere Personenpauschale. Man kann hier und da aber auch ein wenig „outside the box“ denken, je nachdem wie viel Arbeit man selbst übernehmen kann/will und wie das persönliche Budget gestrickt ist.

 

 

Unsere Favoriten:

Villa Mignon

Del Poppenbüttel

Gewächshaus Bahrenfeld

 

Eure Tipps:

Alster Au (praktisch, weil Hotel und Location an einem Ort)

Trinkhalle Stadtpark

Restaurant Alsterpark

Braband Bistro (an der Alster gelegen und traumhaft schöne Terrasse)

Museumsdorf Volksdorf

Wasserwerk Inselpark Wimhelmsburg

Gastwerk Hamburg (hohes Preisniveau, aber sehr stilvoll)

The Locks (liegt an der Poppenbütteler Schleuse, toll bei schönem Wetter)

Vju Energiebunker

Seehotel Töpferhaus

Elbhof

Au Quai

Louis C. Jacob (sehr edel, liegt an der Elbe)

Hof Krüger

Ruderverein Wandsbek

Wasserschloss Speicherstadt

Waldhof Herrenland

Kaispeicher Altona

Gut Thansen

Lotsenhaus Ovelgönne

Die Mühle Jork (im Alten Land)

Germania Ruderclub

Kulturkirche Altona (Trauung und Dinner an einem Ort)

Park Café Schöne Aussichten (für große Hochzeitsfeiern)

 

Ich hoffe sehr, dass euch die Tipps bei der Suche weiterhelfen und die Hochzeitsplanung vielleicht minimal vereinfachen. Falls ihr noch mehr Tipps habt, die ihr mit der Allgemeinheit teilen möchtet, sind diese natürlich mehr als willkommen. Die Liste wird entsprechend aktualisiert.

 

Weitere Links für eure Planung:

https://www.lieschen-heiratet.de/ein-erster-ueberblick-hochzeitsplanung/

http://www.hamburg.de/eheschliessung-hamburg/

https://hamburg.mitvergnuegen.com/2016/heiraten-in-hamburg

 

 

4 thoughts on “Die schönsten Hochzeitslocations in Hamburg | #yesyesyes

  1. Melle

    Ich mag Wedding Updates, ja eigentlich gar nicht – aber bei dir wünschte ich mir fast, es würde mehr geben. So herrlich romantisch, bodenständig, persönlich und besonders. Vielleicht bin ich aber auch nur so sehr bei euch, weil wir genauso mittendrin stecken. Nächste Woche machen wir den reservierten Standesamt-Termin fest, letzten Samstag haben wir Eheringe in Auftrag gegeben. So, so verrückt das alles! Ich freu mich auf jeden Fall sehr mit euch mit und freue mich wahnsinnig auf weitere Berichte und Eindrücke und Freudenausbrüche und Fotos!
    Alles Liebe!

    Antworten

    1. Regina
      Regina

      Ach Melle, was ist das denn für ein schöner Kommentar! Vielen lieben Dank. Wenn das so ist, erzähl ich natürlich gern ein wenig mehr…ich denk ja immer, sowas langweilt auch schnell, weil es ja nicht so unfassbar viele Neuigkeiten zu dem Thema gibt.;)

      Euch wünsch ich aber auch eine ganz besondere Planungs-und Verlobungszeit! <3

      Antworten

  2. Jacqueline

    Ach eine gleichgesinnte Wir sehen das fast zu 100% genau so wie ihr!
    Nur das wir zwar gut aussehen wollen aber natürlich nicht um jeden Preis (was als Braut glaube ich ganz schön schwer wird. Gehe nächste Woche auf die „bloß kein Prinzessinen Kleid“ Jagd) aber gutes essen wollen wir
    Wir stecken gerade auch bei Locations fest…es ist so unglaublich schwer mit 30 Personen, entweder viel zu klein oder vieeel zu Groß.
    Vor allem viel zu Groß sehen wir als größtes Problem!
    Ich war schon auf so vielen Hochzeiten mit über 100 Gästen, wo die hälfte der Gäste nicht eine Minute im Kontakt mit dem Brautpaar war, wir finden das furchtbar!
    Aber bei uns in NRW ist man wohl die Ausnahme unter 100 Gäste ‍♀️
    Ich drücke euch die Daumen das alles so klappt und schön wird wie ihr euch das wünscht ❤️

    Antworten

    1. Regina
      Regina

      Liebe Jaqueline,

      jaaaa, genau das ist einfach das Problem. Ich bin eigentlich überhaupt nicht Team Bridezilla, aber man muss ja echt so unfassbar viel recherchieren, dass es sich nicht so richtig gut vermeiden lässt, ein bisschen durchzudrehen. Wir haben uns jetzt gästetechnisch so bei 50 Gästen eingependelt, selbst dafür findet man nicht so einfach Locations, weil die meisten – wie du schon sagst – gerade im Bezug auf Mindestumsatz erst ab 100 Gästen Sinn machen. Manno! Aber wir sind immer noch optimistisch, dass wir die passende Location finden und dann schön und klein feiern können!

      Euch wünsch ich natürlich auch noch viiiel Spaß bei der PLanung! <3

      Liebe Grüße,
      Regina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.