Schneller Flammkuchen mit grünem Spargel und Ei

…grün, grün, grün, sind alle meine Farben! Laut Alex habe ich eine extrem hohe Affinität für grünes Gemüse. Egal ob Spinat, Broccoli oder eben Spargel, mein Einkaufskorb ist in der Regel recht grün. Und sobald ich grünen Spargel sehe, ist es um mich geschehen! Gar keine Frage also, dass irgendein Gericht mit dem grünen Stängelgemüse in meine Kochbox gehört. Ich habe lange überlegt und am Ende die einfachste Variante gewählt: Eine Spargeltarte. Das Rezept ist so wahnsinnig einfach, aber wirklich gut, macht sich außerdem super auf Bildern und kann durchaus als Auftakt für ein erfolgreiches Date genutzt werden.

 

5_Spargeltarte

ZUTATEN:

– Blätterteig

– Frischkäse

– 1/2 Zwiebel

– grüner Spargel (ca. 4-5 Stück)

– 2 Eier

– etwas Parmesan

– Salz, Pfeffer

3_Spargeltarte 4_Spargeltarte

So gehts:

1. Einfach den Teig ausrollen und belegen, ein bisschen wie Pizza backen…als Grundlage habe ich den Frischkäse zuerst auf dem Boden verstrichen.

2. Klein geschnitten Spargel und die Zwiebel auf dem Boden verteilen und mit Salz und Pfeffer gut würzen. Ich finde z.B. dass rote Zwiebeln milder im Geschmack sind und einfach extrem dekorativ aussehen…welche Zwiebeln ihr tatsächlich nehmt, ist eigentlich egal.

3. Ich wollte unbedingt mal Ei mitbacken und das hat sich hier einfach angeboten! Einfach zwei rohe Eier über der Tarte aufschlagen und zuletzt noch etwas Parmesan darüber streuen.

4. Für ca. 25 Minuten bei 160 Grad (Unter-und Oberhitze) backen. Et voìla, guten Appetit!

1_Spargeltarte

One thought on “Schneller Flammkuchen mit grünem Spargel und Ei

  1. katinka

    Es war super, super lecker! Habe das Ei aber tatsächlich verquirlt und dann komplett verteilt – ging auch hervorragend.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.