Schöne Geschenke für Babys zum ersten Geburtstag

Geschenkideen zum Geburtstag oder auch einfach so

Wir haben vier ganze Tage lange Henrys Geburtstag gefeiert und er war ein großartiges und sehr fröhliches Geburtstagskind. Wirklich, ein richtiges Partyanimal, der die Gäste unterhalten hat, seine besten Dancemoves aus dem Beinchen schüttelte und einfach viel Spaß dabei hatte, im Mittelpunkt zu stehen. Natürlich haben viele Freunde und Verwandte vorher gefragt, was Henry sich denn zum Geburtstag wünschen könnte, also haben Alex und ich uns, wie vernünftige, verantwortungsbewusste Eltern, ein paar Gedanken dazu gemacht.

Es ist so: Ich selber liebe es, Geschenke zu machen und fänd es wirklich schlimm, wenn mir jemand sagen würde, dass ich das nicht machen soll. Ich meine, nicht mal eine Kleinigkeit? Nein, nein, wegen uns muss sich niemand schlecht fühlen. ABER ich kann hier auch nicht noch mehr Spielzeug und Kuscheltiere beherbergen, deswegen führe ich eine Liste auf dem Handy, wo ich alles reinschreibe, was mir einfällt, was wir in naher Zukunft mal für Henry kaufen müssten. Da treffen sich dann zum Beispiel Badehose und Sandspielzeug, Gummistiefel und Socken. Irgendetwas gibt es eigentlich immer, was hier noch gut gebraucht werden kann und der Geburtstag war ein schöner Anlass, um hier mal ein bisschen abzuarbeiten. ;)

Schönes Spielzeug und Nützliches

Hier stapelt sich mittlerweile das Spielzeug und Henry zeigt schon so ein paar Tendenzen, was ihm gut gefällt, deswegen haben wir uns vor allem ein paar Geschenke für Zukunfts-Henry gewünscht, der gerne Musik hört, malt und im Matsch spielt. Es gab eine ganze Regen-Matsch-Ausrüstung von meinen Eltern, viele Bücher und Musik-CDs, einen tragbaren CD-Spieler (aber nicht den unfassbar schönen, aber auch unfassbar teuren von „hörbar“), aber auch Geschirr, Wachsmalblöcke, Gummistiefel, eine Badehose und ein großartiges Laufrad (das aber noch lange in der Ecke bestaunt wird, bevor es wirklich in Gebrauch kommt). Wir selbst haben Henry eine Holzeisenbahn geschenkt, die wir eigentlich täglich auf-und abbauen.

Mal sehen, wie wir es in den nächsten Jahren handhaben, ich glaube aber, dass es durchaus ab einem bestimmten Alter Sinn macht, wenn beispielsweise meine Geschwister und Eltern für ein großes Geschenk zusammenlegen (z.B. für ein Fahrrad oder Lego) oder wir nur ganz kleine Geschenke annehmen und das Geld lieber auf sein Konto einzahlen. Dieses Jahr, zu Henrys erstem Geburtstag, hab ich gut gemeinte Erziehungsmaßnahmen erstmal über Board geschmissen und einfach nur genossen, wie sehr Henry von allen verwöhnt wurde. Er erinnert sich ja nicht dran, insofern müssen wir uns ja auch erstmal keine Sorgen darum machen, dass er sich an sowas gewöhnt…;)

 

Gummistiefel + Matschhose

Wachsmalblöcke

Geschirr

Holzeisenbahn

Bücher: „He Duda“, „drunter und drüber“, „Heute bin ich“Klavierbuch mit Tastatur

CD-Spieler „Hörbar

Laufrad aus Holz

Scheibenturm

 

Die Spielplatzausrüstung

Wir verbringen den größten Teil des Tages draußen, auch bei Regen, deswegen ist die passende Ausstattung für jedes Wetter (und jede Laune) super wichtig für uns. Bis jetzt war das wichtigste Utensil unser Kinderwagen mit dem riesigen Korb, der wirklich Platz für alles bietet, was man ganz sicher und eventuell gebrauchen könnte. Da Henry immer mobiler wird, liegt jetzt auch unser Sandspielzeug, eine Matschhose, jede Menge Snacks und unsere Regenausrüstung darin. Die Gummistiefel sind noch ein bisschen groß und werden wahrscheinlich erst zum Krippenstart im Oktober passen, aber das war ja auch ein bisschen unser Plan – in weiser Vorausschau Geschenkideen zu geben.

Bücher

Ich wünschte, ich könnte sagen, dass Henry ein kleiner Bücherwurm wird, aber noch hab ich das Gefühl, er findet sie eher kurz und nur temporär interessant. Wir legen jeden Tag ein paar Lesepausen ein, kuscheln zusammen im Zelt und blättern uns durch die bunten Seiten. Henry mag es am allerliebsten, wenn ich komische Geräusche mache oder meine Stimme verstelle, manchmal versteht er auch schon, wenn er auf etwas zeigen soll, langweilt sich aber auch schnell, deswegen brauchen wir ständig Abwechslung! Bücher sind immer eine gute Idee, gerade wenn man nur ein kleines Geschenk machen möchte, das aber trotzdem schön ist und Sinn macht. 

Spielzeug

Wir versuchen, Henrys Spielzeug zu reduzieren (auch wenn unsere Eltern den Plan regelmäßig torpedieren) und in sinnvolles oder erweiterbare Spielsachen zu investieren. Wir haben Henry zum Geburtstag eine Holzeisenbahn mit einem Erweiterungspaket und kleinen Fahrzeugen geschenkt, womit er jetzt nur in der abgesteckten Version etwas anfangen kann, aber in 1-2 Jahren hoffentlich richtig viel Spaß hat, kleine Städte bauen und seiner Phantasie freien Lauf lassen kann. Ansonsten bin ich ein großer Fan von Grimms, die wunderschönes (farbiges) Holzspielzeug herstellen. Mein Favorit ist der Klangturm, allerdings haben wir bereits eine Kugelbahn, sodass wir uns jetzt für den Steckturm entschieden haben. Außerdem toll: Eine Musikspieldose (so nostalgisch und fördert ganz intrinsisch die Motorik von kleinen Kindern), Holzinstrumente und Wachsmalblöcke (haben wir schon getestet, klappt super). 

One thought on “Schöne Geschenke für Babys zum ersten Geburtstag

  1. Katharina

    „Er erinnert sich ja nicht dran, insofern müssen wir uns ja auch erstmal keine Sorgen darum machen, dass er sich an sowas gewöhnt“ :D
    Wir haben uns vorgenommen, die Geschenkeflut zu reduzieren. Aber abwarten, ob das so klappt ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.