Style the Bump: Fall Colours

Poncho: Zara, Bluse: H&M, Hose: H&M Mama, Booties: Zara, Tasche: Marni

Es ist wirklich unglaublich, wie schön Hamburg ist – sogar im Herbst! Wir haben den Tag heute so richtig genossen, mit Frühstück im Bett, einem langen Spaziergang durch Eimsbüttel und einem Besuch in der Kunsthalle. Ich wünschte, ich wäre ein besserer Kunstkollege für Alex, aber ich finde Ausstellungen fast immer schrecklich langweilig. Witzigerweise habe ich erst heute Morgen ein großartiges Video von Estèe Lalonde gesehen, in dem sie darüber spricht, wofür sie mehr Zeit in ihrem Leben freischaufeln will und voilà, ein Punkt davon waren mehr Besuche in Museen. Ihr geht es anscheinend ähnlich wie mir, aber das Schöne an Kunst ist ja, dass man eigentlich nichts „falsch“ interpretieren kann. Ich hab mich heute morgen also leicht überreden lassen und es hat erstaunlich viel Spaß gemacht. Wir haben uns die „Nolde in Hamburg“ Ausstellung angesehen und die meisten Bilder waren sogar sehr hübsch – zu meiner eigenen Überraschung. Ich denke in der Regel eher dekorativ: „Ist das schön? Würde ich mir das Bild in Wohnzimmer hängen? Oh, tolle Farbkombi!…“ und kassiere dafür meistens nur ein müdes Kopfschütteln von Alex. Er dagegen entpuppt sich im Museum immer als absoluter Kenner und erzählt irgendwas über Farben und Komposition. Was soll ich sagen, wir geben ein tolles Paar ab!

Der Poncho (oder ist es einfach ein übergroßer Pullover?) ist übrigens einer meiner neuen Lieblingsteile, seitdem der Bauch nicht mehr in meine anderen Klamotten passt! Es ist ja teilweise nicht zu fassen, was in Mami-Abteilungen verkauft wird. Ich meine, nur weil man schwanger ist, wird man nicht automatisch zum Vollspießer…Bei Zara gibt es momentan wirklich coole Oversized-Teile, die ich auch super ohne Dickbauch tragen kann, deswegen hab ich mit halbgeschlossenen Augen meine Kreditkarte durchgezogen. Immerhin habe ich jetzt wieder was zum Anziehen, das ist zur Abwechslung auch mal ganz schön.

Ich wünsch euch noch einen wunderbaren Samstag-Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.