One line a day – My pregnancy Diary #1

Zunächst einmal: DANKE. Danke für eure lieben Worte, Nachrichten und Kommentare, die mich letzte Woche erreicht haben. Ich habe mir wirklich lange den Kopf darüber zerbrochen, ob und wie ich meine Schwangerschaft hier teilen will und ihr habt mir mit einem Schlag wirklich jede Sorge genommen! Ich kann euch versprechen, es fühlt sich noch viel toller und großartiger an, wenn sich so liebe Menschen mit einem freuen!

Also, die News ist raus: Ich bin schwanger und alles, was damit zusammenhängt, ist mir (ehrlich gesagt) noch nicht in seinem ganzen Ausmaß bewusst. Wir werden Eltern. Das ist so verrückt und so wundervoll, dass ich am liebsten jeden Moment und jeden Gedanken in dieser Zeit festhalten möchte (#Kopfkino). Ich habe zwischenzeitlich das Gefühl, ich drehe durch, dann wieder, dass ich mir alles nur einbilde, dann, dass ich wohl oder übel an allem scheitern werde und Alex die gesamte Erziehung überlassen muss, falls aus unserem Kind irgendetwas werden soll. Zum Glück habe ich im besten Fall 40 Wochen Zeit, um mich auf meine Aufgabe vorzubereiten und auch wenn ich bis jetzt ziemlich entspannt bin, gehe ich fest davon aus, dass sich das auch noch ändern wird…

Ich habe mir vorgenommen, diese besondere Zeit wie einen Schatz zu bewahren und jeden Tag mit einem Satz zu sagen, was mir so durch den Kopf geht. Auch wenn ich manchmal einfach nur denke: Endlich Brüste!


One line a day – Meine Schwangerschaft #1

SSW 5 (Das Sesamkorn)

25.06.2015 Ich hab da so ein Gefühl…

26.06.2015 Pinkeln, warten.. OMFGHDJAGDHDOSMDG! ICH BIN SCHWANGER?

27.06.2015 Ich bin zu aufgeregt, um das Ganze für mich zu behalten. Verwerfe meinen ersten Vorsatz als werdende Mutter, erwachsen mit der Situation umzugehen und erzähle meiner besten Freundin von unserem Glück. Sie heult, ich heule, alles wie erwartet.

28.06.2015 Den ersten Fehler begangen: Schwangerschaft gegoogelt. Wenn das alles so stimmt, überlebt diese Schwangerschaft niemand von uns.

29.06.2015 Dezente Panikattacke. DEZENT.

30.06.2015 Sieht man schon was? Man sieht doch bestimmt schon irgendwas…vielleicht wenn ich mich so drehe…ok, anscheinend nicht.

01.07.2015 Ärzte im Umkreis gecheckt. Termin gemacht. Es wird ernst.

SSW 6 (Die Linse)

02.07.2015 Jeder kann irgendwas besonders gut. Ich kann momentan besonders gut schlafen.

03.07.2015 Hallo, du stürmische Heißhungerattacke. Was willst du? Käse? Bekommst du.

04.07.2015 OH BITTE, GIB MIR NOCH MEHR KÄSE!!!

05.07.2015 Ich möchte platzen vor Freude und weinen vor Aufregung und Käse essen. Viel Käse.

06.07.2015 Erster Arzttermin. Das kleine Körnchen lebt, Herz schlägt und ich halte einen Mutterpass in den Händen.

07.07.2015 „Pregnany Announcements“ gesucht und über so viel Blödsinn gewundert.

08.07.2015 Luise und ich beschließen, dass sie einen Mops braucht, damit unsere Kinder beste Freunde werden. Vielleicht kann unser Körnchen ja irgendwann den Papa davon überzeugen, dass ein Leben ohne Mops nur halb so schön ist…

SSW 7 (Die Heidelbeere)

09.07.2015 Emotionales Häufchen Elend. Ich glaube, jetzt klingelts erst. ICH. WERDE. MUTTER. Hello Emotions!

10.07.2015 Heute bin ich sentimental. Hätte gerne Mutti hier, die mich in den Arm nimmt und mir sagt, dass alles gut wird…

11.07.2015  Ich kann mein Glück kaum fassen. #hallokörbchengrößeb

12.07.2015 Ok, ich muss meine Gefühle in den Griff kriegen. Habe meinem Kollegen mit einem eklatanten Gefühlsausbruch Angst gemacht.

13.07.2015 Lese nun Ildiko von Kürthys „Unter dem Herzen“. Bin auf Seite 29 und flenne hemmungslos.

14.07.2015 Habe das Gefühl, meine Hose drückt am Bauch. Könnte natürlich auch an der Packung Oreos liegen, aber laut meiner App ist mein Uterus jetzt so groß wie eine Pampelmuse. Das ist gar nicht mal so klein, dafür, dass mein Kind weder Arme noch Beine hat und so groß wie eine Heidelbeere ist…

15.07.2015 Haben heute beschlossen, dass wir unseren Eltern am Wochenende vom Babyglück erzählen. Wir sind SO gespannt auf die Reaktion. :)

SSW 8 (Das Böhnchen)

16.07.2015 Aaargs, Übelkeit am Morgen kann den ganzen Tag versauen.

17.07.2015 Morgen gehts nach Hause. Ich bin SO aufgeregt, meinen und Alex Eltern von unserem Böhnchen zu erzählen.

18.07.2015 So viel Liebe, ich könnte platzen.

19.07.2015 Wache mit gefühlt 200 Nachrichten auf meinem Handy auf. Bin dankbar für so viel Liebe und unglaublich happy, mein Geheimnis endlich mit den wichtigsten Menschen in meinem Leben geteilt zu haben.

20.07.2015 Erster offizieller Ultraschall-Termin. Mein Baby sieht mit viel Phantasie aus wie ein Gummibärchen und ist 16mm groß. Was für ein Riese.

21.07.2015 Hebammen-Kollaps. Bekomme die ersten Absagen, weil keine Kapazitäten mehr im Februar vorhanden sind. Ich dreh durch. #onlyinhamburg

22.07.2015 Unter dem Tisch knöpfe ich heimlich meine Hose auf…

23.07.2015 Kollegen ahnen da was, weil ich Aperol Sprizz ablehne. Kommt normalerweise nicht vor. Die kennen mich zu gut.

SSW 9 (Das Gummibärchen)

24.07.2015 Das Kind sorgt noch vor seinem ersten Worten für meinen ersten Herzinfarkt. #KINDERWAGENWAHNSINN.

25.07.2015 Luise spamt mich mit Mopsfotos zu. Ich schmelze vor Süßigkeit.

26.07.2015 Ich pose mit meiner kleinen Plautze und Alex drückt auf den Auslöser. Falls ich nie wieder schlank werden sollte, haben wir hier den Beweis, dass ich es zumindest mal ansatzweise war.

27.07.2015 Sobald ich mich unbeobachtet fühle, schlafe ich ein. Ist heute 4x passiert. Im Büro.

28.07.2015 Gegen Nackenfalten und Erstsemester-Screening entschieden. Schwieriges Thema, aber wir sind mit unserer Entscheidung glücklich.

29.07.2015 Mopsbaby im Arm gehalten. Ich bin sicher, dass Penny das Gummibärchen im Bauch wittert. Best friends for live.

30.07.2015 Pizza mit vier Käsesorten von Alex zum Abendessen gekriegt. This man knows how to make me happy.

SSW10 (Die Walnuss)

31.07.2015 Meine Güte, es ist einfach zu heiß, um schwanger zu sein. Brauche Pool und persönlichen Poolboy, der mich 24h mit Käse, Wassermelone und Eistee bedient.

01.08.2015 Fahren fürs Wochenende heim und werden von den Nachbarn und Freunden der Familie beglückwünscht. Ehm, hatten wir nicht abgemacht, dass hier noch jeder seine Schnauze zu halten hat? Grmpf.

02.08.2015 Gebe zu, dass ich momentan besonders anfällig für emotionale Geschichten bin, aber das, was Flüchtlingen in Deutschland und Österreich passiert, frustriert mich so dermaßen, macht mich traurig und wütend über die Arroganz, die sich manche leisten…

03.08.2015 Back to healthy eating: Ich habe wieder Hunger auf frischen Spinat, viel Obst und Fisch. Das Wetter rückt sogar meinen Appetit zurecht.

04.08.2015 Mit Herzklopfen heute meine Hebamme kennengelernt und SO erleichtert, dass sie toll ist! Fühl mich wie eine Heldin.

05.08.2015 Wegen Hitzewallung eine Stunde früher Schluss gemacht und stattdessen den ersten Babystrampler gekauft. Ich weiß, ich bin irre, aber … HOW CUTE!

06.08.2015 Kann mich nur über meine Brüste wundern. So ist das also mit Körbchengröße B. Schön, ihr dürft bleiben.

SSW11 (Die kleine Feige)

07.08.2015 Schönstes Kompliment gehört: „Du bist die entspannteste Schwangere, die ich kenne.“ Ich denke mir heimlich: „Noch…“

08.08.2015 Ich bin mir jetzt sehr sicher, dass man die kleine Minikugel schon sehen kann.

09.08.2015 Brauche neue Klamotten und hab deswegen meine ersten „Babybauch-tauglichen“ Teile gekauft. Wie heißt es: Embrace your new curves? Mach ich liebend gerne.

10.08.2015 Reagiere empfindlich auf falsche Freunde. Hat aber nichts mit meiner Schwangerschaft zu tun. Nur damit, dass manche Leute eben besonders scheiße sind.

11.08.2015 Scheint ja immer noch in den Köpfen verankert zu sein, dass Baby gleich Hochzeit bedeutet. Kann hier mit dem Gerücht aufräumen: Nein, tut es nicht. Gern geschehen.

12.08.2015 Babybauch wächst und ich bin happy, dass ein kurzer Blick auf den Bauch reicht, wenn meine Gefühle mal wieder ein bisschen aus dem Ufer laufen…

13.08.2015 Ich frage mich, ob man wohl eine Namenseingebung hat? Finde das Thema schwierig und schiebe es gern noch ein wenig in die Zukunft. Bis jetzt bist du einfach meine kleine Zaubernuss.

SSW12 (Die Limette)

14.08.2015 Alex ist unterwegs, Bier trinken und News verkünden, ich schiebe das totale Kontrastprogramm. Alle 30 Minuten flimmern Nachrichten mit Herzchen von ihm auf meinem Display auf und freu mich so wahnsinnig, dass wir beide gleich glücklich und verliebt in uns und unser Baby sind.

15.08.2015 Gewitter, Sturm und stundenlang Regen heißt Kuchen backen, Serien gucken und sich vom Liebsten den Bauch streicheln lassen.

16.08.2015 Alex schleppt mich wieder stundenlag auf Spaziergänge durch Hamburg und ich fange jetzt schon an zu hecheln, wie im neunten Monat. Das kann ja noch interessant werden…

17.08.2015 Letzter Arzttermin im ersten Trimester und mein Herz pumpt vor Aufregung, ob alles in Ordnung ist. Und ja: Die Zaubernuss ist putzmunter, es ist alles dran, es zappelt und wir konnten beide den Blick nicht vom Bildschirm nehmen. Unser Baby, 6cm groß und jetzt schon so unfassbar süß.

18.08.2015 Meine Kollegen über die kleine Neuigkeit informiert und so viel Freude zurückbekommen. Nicht von allen, aber von den Liebsten. :-)

19.08.2015 URLAUB. Ich brauche Urlaub.

20.08.2015 Meine beste Freundin ist gold wert. Sollte ich ihr viel öfter sagen.


Das erste Trimester? Eine Achterbahn der Gefühle. Schöne Gefühle und ein paar Tränchen. Ich bin glücklich, könnte platzen vor Liebe und bin so gespannt auf die nächsten 30 Wochen! Die ersten drei Monate stehen irgendwie unter einer bedrohlichen Wolke und manchmal hab ich mich gar nicht getraut, mich so richtig, richtig doll zu freuen – aus Angst, dass es dann doch schief geht. Aber wir sind durch, wir haben es geschafft und jetzt kann ich es kaum erwarten, dass die Kugel wächst…

To be continued.

15 thoughts on “One line a day – My pregnancy Diary #1

  1. Janina

    Mein süßer Jü,
    ich freue mich wirklich so sehr für dich.
    Riesige, aufrichtige Freude. Wie schön das ist.
    Meine liebe Freundin bekommt ihr Baby im Januar. Dann seid ihr
    ja sogar fast zeitgleich. Ich sende dir eine Umarmung!

    Antworten

    1. Regina
      regina

      Herzchen, liebsten Dank! <3
      Wir freuen uns auch unglaublich – und wenn ich deine kleine Mimi beoachte,
      hab ich jetzt schon ein bisschen Angst davor, wie schnell die Zeit mit den Kleinen
      verfliegt! <3

      Drück dich ganz fest!

      Antworten

  2. Rieke

    Was für eine schöne Idee! :)
    Das erste Trimester liest sich schon mal super und ich freue mich auf den Rest der Zeit! :)
    Herzlichen Glückwunsch!!!

    Liebe Grüße
    Rieke

    Antworten

    1. Regina
      regina

      Dankeschön <3

      Antworten

  3. Jessy

    Wie toll! <3 Ich freue mich so sehr für euch. Genieße jeden Augenblick in vollen Zügen und schiebe die Zweifel und Sorgen weg. Auch wenn es schwer ist!

    Du hast auf jeden Fall schon einen tollen, wunderschönen Bauch.

    Liebe Grüße
    Jessy

    http://www.sinnesengel.com

    Antworten

    1. Regina
      regina

      Dankeschön, liebe Jessy! <3

      Antworten

  4. Annika

    Ach ich freue mich einfach so sehr für euch. Bei diesem tollen Post fühle ich richtig mit dir und freue mich darauf in ein paar Jahren selbst schwanger zu werden. Fühl dich fest gedrückt.

    Grüße aus dem Schwabenland

    Annika

    Antworten

    1. Regina
      regina

      Jaaaa, es ist großartig, ich kann es nur empfehlen :-)

      Liebste Grüße an dich <3

      Antworten

  5. Anonym

    So schön! Und eine schöne Idee, deine Schwangerschaft schriftlich mit einem oder mehreren Sätzen jeden Tag festzuhalten. Das kannst du sicherlich mal an dein Würmchen weitergeben :)

    Antworten

    1. Regina
      regina

      Da lasse ich mir noch eine schöne Idee einfallen…vielleicht mach ich ein Fotobuch oder so, wo die Schwangerschaft und das erste Jahr festgehalten werden. Mal sehen :-)

      Liebe Grüße an dich

      Antworten

  6. Caro

    Ein toller toller Post und eine schöne Erinnerung für dich! :)

    Liebe Grüße und alles Gute,
    Caro

    Antworten

  7. 15 Wochen schwanger – weareinlovewith.de

    […] es eben aktuell einen Großteil meines Lebens und Denkens ausmacht. Damals habe ich bei Regina den one line a day  Post sehr interessant gefunden und die Idee gleich abgespeichert für den Fall, dass es auch bei […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.